Wenn’s im Betrieb heiß hergeht: Hitzeschutz mit marsoflex® Pyro-Produkten

Im produzierenden Gewerbe ist Hitze ein echter Dauerbrenner. marsoflex® Pyro-Produkte bieten den nötigen Hitze- und Brandschutz für Schlauchleitungen, Kabel und Mitarbeiter.

Insbesondere in der chemischen Industrie, dem Flugzeug- und Schiffbau, aber auch in Erdölraffinerien sowie Stahl- und Hüttenwerken kann es durch die Förderung von extrem heißen Medien, überhitzten Dampf oder auch Flammeneinwirkung zu vielerlei Schäden und Verletzungen kommen. Diese Risiken lassen sich vielleicht nicht immer zu 100 Prozent vermeiden, durch den passenden Schutz jedoch erheblich verringern.

Effektiver Schutz bei Hitze und Flammen

Bei derart harten Umgebungsbedingungen oder als spezieller Hitze- und Brandschutz für Schlauchleitungen, Kabel und andere Gegenständen kommen die Pyro-Produkte von marsoflex® zum Einsatz. Sie bestehen aus E-Glasfilamentgarn – geflochten, gewebt oder gestrickt – und sind ein- oder beidseitig mit einer dicken Beschichtung aus speziellem Silikon ausgerüstet.

Das marsoflex® Pyro-Produkt bleibt jederzeit mechanisch hoch belastbar und besitzt eine gute Abriebfestigkeit. Das Glasgewebe verleiht dem Material hervorragende Isolationswerte. Zusätzlich sorgt die Silikonbeschichtung für eine gute Resistenz gegen die meisten Industriechemikalien und Hydrauliköle.

„Durch die spezielle Silikonbeschichtung bieten unsere Pyro-Produkte einen effektiven Schutz gegen flüssige Metallspritzer, Schweißfunken und kurzzeitige Flammeneinwirkung. Heiße Medien perlen einfach von der Oberfläche ab, sodass sie keine Verkrustungen bilden können.“

Jan-Phillip Matthies, Vertriebsexperte Schlauchleitungen bei der Markert Gruppe

In der Praxis sind so Hitze- und Brandschutz sowie Isolierung gewährleistet – sowohl für Leitungen, Kabel und Gegenstände als auch Personen – ebenso wie längere Standzeiten der Schläuche. Zu Ihren größten Vorteilen zählen:

  • Sicherheit für Anwender durch Isolation nach außen
  • Sicherheit für Schlauchleitungen vor starker Wärmeentwicklung oder Brandgefahren
  • Reifenpressen: Isolation von Dampfschläuchen
  • Schiffsmotorenherstellung: Hitze- und Brandschutz

Flexibel einsetzbar: der marsoflex® Pyro-Hitzeschutz

Die Temperaturbeständigkeit liegt im Dauerzustand bei ca. 260°C, für 15-20 Minuten bei ca. 1.090°C und für 15-30 Sekunden bei ca. 1.640°C . Das Material ist asbestfrei und nicht gesundheitsgefährdend. Die Pyro-Produkte von marsoflex® sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich und somit ideal auf Ihre individuellen Bedingungen anpassbar

  • Als Schlauchausführung für den Schutz von Schlauchleitungen, in allen gängigen Durchmessern, um den perfekten Sitz auf der Schlauchleitung zu gewährleisten
  • Als Rollenware (Pyro-Matte) für den großflächigen Schutz von Gegenständen, auch speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Als Pyro-Band zum Umwickeln von Schläuchen, Kabeln und Rohrleitungen
  • Als flüssige Masse in Tuben für Spezialbedingungen

Darüber hinaus fertigen wir auch komplette Leitungen mit marsoflex® Pyro-Hitzeschutz, zum Beispiel für Hydraulik- und Kühlwasseranwendungen. Weitere Details zu Abmessungen, Zulassungsbereichen und technischen Daten finden Sie auch in unserem Produktdatenblatt.

Sie interessieren sich für den marsoflex® Pyro-Hitzeschutz? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu unseren Experten für Schlauchleitungen in Ihrer Region auf. Den passenden Ansprechpartner finden Sie ganz bequem über unsere Suche weiter unten auf dieser Seite. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Einsatzbedingungen und beraten Sie bei der Auswahl der passenden Produkte.

Ihr Kontakt zu unserem Vertriebsexperten:
Jan-Phillip Matthies
+491718901710
 Download-Center
Ansprechpartner Weltweit
Ansprechpartner