Basierend auf unserer Erfahrung bieten wir Ihnen hochwertige marsyntex®-Filterbänder bis zu einer Breite von 4,5m nahtlos und die dazu passenden Stecknahtverbindungen an. Bezogen auf die eingesetzte Filtrationsanlage und die Prozessbedingungen liefern wir Ihnen die optimale Lösung. Wir erzielen eine dauerhafte Filtrationseffizienz und eine lange Lebensdauer. 

Im Folgenden stellen wir Ihnen verschiedene Lösungen vor.

Sie können in den verschiedensten Anwendungsbereichen individuell auf folgenden Anlagen eingesetzt werden: Filterbänder für Bandfilter, Turmpressen, Drehfilter, Siebbandpressen.

Einsatzbeispiele: Mineral & Mining, Alumina, Food, Chemical Industry

Filterband für Phosphorsäure

Profitieren Sie von den beeindruckenden Charakteristika des marsyntex®-Filtergewebes DID11137. Eingesetzt im Bereich der Phosphorgipsfiltration wird der Prozessablauf Ihrer Anlagen deutlich optimiert.

Anlage: Horizontale Vakuumbandfilter
Einsatzbeispiele: Phosphorgipsfiltration

Filterband für Turmpresse

Marsyntex®-Filterbänder für Turmpressen sind in maximalen Breiten bis zu 1.7m und Längen bis zu 215m erhältlich und ermöglichen einen zuverlässigen Geradeauslauf bei perfekter Trennschärfe. Darüber hinaus verfügen Sie über eine hervorragende Reinigbarkeit und mechanische Widerstandsfähigkeit. Die Luftdurchlässigkeit ist in einer Spanne von 0,5l-275L/dm²*min. möglich. Durch unsere spezielle Fixierung werden die Dehnungs- und Schrumpfeigenschaften minimiert.

Anlage: Turmpresse
Anwendungsbereiche: Alumina, Mineral & Mining, Food, Chemical Industry
Einsatzbeispiele: Herstellung von Calciumphosphat, Calciumchlorid

Drehfiltertuch mit Gummiprofilen

Das Profil sorgt für einen Geradeauslauf und optimiert dadurch die Führung des Bandes.
Anlage: Drehfilter

Anwendungsbereiche: Alumina, Mineral & Mining, Food, Chemical Industry 
Einsatzbeispiele: Herstellung von Stärke, Zeolithe und Kupferkonzentrat

Filterband mit beschichteter Stecknaht

Durch die eingearbeitete Klippernaht wird der Partikelverlust verhindert.

Anlage: Turmpresse, Band- und Drehfilter
Anwendungsbereiche: Mineral & Mining, Food, Chemical Industry 

Filterband aus Doppellagengewebe mit Stecknaht

Diese spezielle Bindung sorgt für absolute Faltenfreiheit, gutes Kuchenablöse- und hervorragendes Entwässerungsverhalten (maximale Breite 4,5m).

Anlage: Band- und Drehfilter, Vakuumfilter 
Anwendungsbereiche: Alumina, Mineral & Mining, Food, Chemical Industry 
Einsatzbeispiele: Herstellung von Zinkoxid, Jarosite, Nickel-, Zink- und Kupferkonzentrat, Tailings

Filterband mit nahtloser Überlappung

Die nahtlose Überlappung des Bandes ermöglicht einen sauberen Übergang am Schaber.

Anlage: Band- und Drehfilter
Anwendungsbereiche: Mineral & Mining, Food, Chemical Industry 

Filterband mit Überlappung und Entwässerungszonen

Die Entwässerungszone verhindert eine Feststoffansammlung zwischen den Gewebelagen.

Anlage: Band- und Drehfilter
Anwendungsbereiche: Food, Chemical Industry 

Filterband mit flexibler Kunststoffstecknaht

Dieses korrosionsbeständige marsyntex®-Filterband ermöglicht durch den eingearbeiteten Kunststoffdraht und die Naht eine einfache Montage. Ein Brechen des Drahtes ist im Gegensatz zu Stahldrähten nicht möglich.

Anlage: Band- und Drehfilter
Anwendungsbereiche: Food, Chemical Industry 

Filterband mit speziell verfestigten Seitenkanten

Die verfestigten Seitenkanten fördern den Geradeauslauf des Bandes und verhindern somit das Ausfransen der Gewebekanten.

Anlage: Band- und Drehfilter
Anwendungsbereiche: Mineral & Mining, Food, Chemical Industry 

 Download-Center
Ansprechpartner Weltweit
Ansprechpartner